Die neuen Funktionen in Adobe Illustrator CC

In diesem Video-Training zeige ich die neuen Funktionen in Adobe Illustrator CC. Und davon gibt es eine Menge:

  • Neue Datei – Speichern in Cloud
  • Verbesserungen bei der Benutzung/Bildschirmauflösung
  • Suche nach Farben
  • Neue Farben mit Kuler
  • AutoCAD-Format lässt sich öffnen und wieder speichern.
  • Perspektiven-Raster/Hilfslinien
  • Mehrere Bilder platzieren
  • Transformieren ist jetzt wie in Photoshop möglich
  • Verpacken
  • Pinsel mit Pixelbildern
  • Schriftvorschau
  • CSS

Wir empfehlen:
Illustrator-Video-Training - Basics und Tricks

Neue Datei – Speichern in Cloud

Hier werden alle Arbeitsplätze/Vorstellungen/Symbole direkt in die Wolke gespeichert. So kann man an mehreren PCs arbeiten und hat überall dieselben Einstellungen. Geht auch nachträglich mit Voreinstellungen>Einstellungen synchronisieren. Oder per Klick unten links auf das Zahnrad, um die aktuelle Einstellung zu synchronisieren.

Verbesserungen bei der Benutzung

Retina-Display-Anpassung (Symbole neu gezeichnet), der Öffnen-Dialog im Windows Explorer zeigt Illustrator-Dateien mit Vorschaubild an. Touch-Gesten: Auf Bildschirmen mit Touch kann man z. B. mit zwei Fingern reinzoomen oder aber auch mit Grafik-Tablets. Auch die Zeichenfläche kann gedreht werden mit Touch oder hin- und hergescrollt.

Suche nach Farben

Entweder mit Farbwähler oder Farbfelder-Bedienfeld (dort einblenden lassen per Menü-Option) nach Farben suchen.

Neue Farben mit Kuler – mit Webverbindung + Synchronisation

Adobe Kuler gibt es auch schon in CS6, aber in der CC werden alle Farbschemas online erstellt/verwaltet und können per Klick in Illustrator synchronisiert werden. Kuler ist dafür da, um passende Farben für Layouts wählen, denn nicht jedem fällt es leicht, ansprechende Farben zu wählen.

AutoCAD-Format lässt sich öffnen und wieder speichern.

Ab sofort können AutoCAD-Dateien nicht nur geöffnet, sondern auch gespeichert werden (auch ordnungsgemäß, wenn Ebenen ausgeblendet sind usw.)

Perspektiven-Raster

Das Perspektiven-Raster lässt sich per Esc ausblenden, solange das Icon aktiv ist. Hilfslinien lassen sich per Doppelklick im Lineal erstellen. Strg+Drag aus dem Schnittbereich bei Hilfslinien, dann werden gleich zwei erstellt.

Mehrere Bilder platzieren

Mehrere Bilder platzieren (am besten per Datei>Platzieren, weil sonst per Drag&Drop alle zu groß eingefügt werden). Mit der Pfeiltaste kann man dabei verschiedene Bilder beim Einfügen wählen (Esc löscht das Bild dabei), solange die Bilder am Mauszeiger kleben. Bei Datei>Platzieren kann ich auch vorher wählen, ob verknüpft oder nicht.

Verknüpfungen

Im Verknüpfungen-Bedienfeld kann ich im Fly-out-Menü Verknüpfungen einbetten oder die Einbettung auch wieder deaktivieren.

Transformieren

Transformieren ist jetzt wie in Photoshop möglich, auch der Winkel, um den gedreht wird, kann eingestellt werden. Auch einzelne Buchstaben können jetzt transformiert werden, es muss nicht mehr in einen Pfad umgewandelt werden (geht auch im Zeichenbedienfeld>Touch-Type-Textwerkzeug).

Verpacken

Wie schon von InDesign bekannt, kann man jetzt unter Datei>Verpacken mehrere Dateien zusammenfassen. Gerade wichtig, wenn eine AI-Datei verknüpfte Dateien enthält.

Pinsel mit Pixelbildern

Pixelbilder können jetzt als Pinsel gespeichert werden (darf nicht verknüpft sein).

Musterpinsel

Auch der Musterpinsel wurde überarbeitet, sodass sich die Kanten selbst generieren.

Schriftvorschau (Schnitte werden zusammengefasst)

Schriftschnitte werden jetzt zusammengefasst, es wird auch eine Vorschau angezeigt und ich kann jetzt noch besser nach Schriftarten suchen.

Touch-Typo-Textwerkzeug

Ohne dass Buchstaben in einen Pfad umgewandelt werden müssten, lassen diese sich jetzt verschieben/drehen/skalieren.

CSS

Interessant für Webdesigner: Wenn ich jetzt Elemente anklicke, kann ich daraus sofort den passenden CSS-Code generieren.

So, und die letzte neue Funktion, die hinzugekommen ist: Die Separationsvorschau hat den Punkt Nur verwendete Volltonfarben anzeigen dazubekommen.

Bildquellen: Fotolia_1956258_L – © stockphotos – Fotolia.com, Fotolia_3792651_XL © Giorgio Gruizza – Fotolia.com, Fotolia_7244811_L© T.Tulic – Fotolia.com, Fotolia_1654837_L© Gabi Moisa – Fotolia.com, Fotolia_5697778_XL © 1418336 Ontario Ltd – Fotolia.com, Fotolia_14982787_XL Amir Kaljikovic – Fotolia.com, Fotolia_14982670_XLAmir Kaljikovic – Fotolia.com, Fotolia_8094636_XL© Dash – Fotolia.com, Fotolia_23642725_© Irochka – Fotolia, Fotolia_21638707_© frankoppermann – Fotolia

Wir empfehlen:
InDesign-Video-Training - Moderne Praxis

Unsere Empfehlung für dich

Illustrator für Einsteiger & Aufsteiger

Illustrator für Einsteiger & Aufsteiger

Einsteigen in die große Welt der Vektoren war noch nie so einfach. In über 5 Stunden Videomaterial erfährst du alles über das Arbeiten mit Adobe Illustrator CC.

  • Grundlegende Funktionen, Werkzeuge und Bedienfelder ausführlich erklärt
  • Zahlreiche Praxisbeispiele zur Erstellung von Effekten mit allerhand Tipps und Tricks
  • Bonus-Kapitel mit speziellen Anwendungsgebieten von Adobe Illustrator

Zum Training