Adobe Illustrator – Grundlagen: Tabulatoren

Tutorials 15. Februar 2012 – 0 Kommentare

Schriften, deren einzelne Zeichen unterschiedliche Breiten haben, sollten nicht mit Leerzeichen ausgerichtet werden, weil dies meistens nicht exakt ausgeführt werden kann und somit zu Schlangenlinien führt. In diesem Fall kommen die Tabulatoren zum Einsatz. Es gibt bei Illustrator jedoch vieles zu beachten, um noch effektiver mit Tabulatoren zu arbeiten. Außerdem gibt es Tricks, die jeder kennen sollte.

Schriften, deren einzelne Zeichen unterschiedliche Breiten haben, sollten nicht mit Leerzeichen ausgerichtet werden, weil dies meistens nicht exakt ausgeführt werden kann und somit zu Schlangenlinien führt.

Wir empfehlen:
Illustrator-Video-Training - Basics und Tricks

 

In diesem Fall kommen die Tabulatoren zum Einsatz. Sollten keine Tabulatoren gesetzt sein, werden die Standardabstände von ca. 13 mm benutzt. Damit man Tabulatorsprünge sehen kann, sollten die verborgenen Zeichen eingeblendet werden (Strg+Alt+I)

 

Unter Menü>Fenster>Schrift>Tabulatoren bzw. Strg+Shift+T kann ich das Tabulatorenbedienfeld einblenden.

1. Buttons für die Tabulatorenausrichtung

Es stehen mir folgende zur Verfügung:

Linksbündiger Tabulator: Horizontaler Text wird links ausgerichtet, während der rechte Rand im Flattersatz ausgerichtet wird.

 

Zentrierter Tabulator: Der Text wird an der Tabulatorposition zentriert.

 

Rechtsbündiger Tabulator: Horizontaler Text wird rechts ausgerichtet, während der linke Rand im Flattersatz ausgerichtet wird.

 

Unten ausgerichteter Tabulator: Vertikaler Text wird unten ausgerichtet, während der obere Rand im Flattersatz ausgerichtet wird.

Oben ausgerichteter Tabulator: Vertikaler Text wird oben ausgerichtet, während der untere Rand im Flattersatz ausgerichtet wird.

 

Dezimaler Tabulator: Der Text wird an einem bestimmten Zeichen, z. B. einem Komma oder einem Euro-Zeichen, ausgerichtet. Diese Option ist für die Erstellung von Zahlenspalten nützlich.


Ich klicke jetzt an einer gewünschten Stelle auf das Tabulatorlineal, um einen neuen Tabulator zu setzen.

 

2. Tabulatorposition:

Hier trage ich den genauen Wert für den Tabulator ein. Wenn ich es ganz genau einstellen möchte, trage ich den Wert im x bzw. für horizontalen Text im y ein und drücke dann Enter. Ich habe auch hier die Möglichkeit, die Werte mit den Pfeiltasten um jeweils einen Schritt zu erhöhen. Möchte ich um 10 erhöhen, drücke ich dabei die Shift-Taste. Mit dem Tabulatorlineal kann ich Tabulatoren nicht in Schritten von weniger als 1 Punkt setzen. Bei Verwendung des Feldes x oder y kann ich jedoch Werte mit einer Genauigkeit von 0,01 Punkt eingeben.

 

3. Tabulatorfüllzeichen

Hinzufügen von Tabulatorfüllzeichen

Ein Tabulatorfüllzeichen ist ein Muster sich wiederholender Zeichen, z. B. eine Reihe von Punkten oder Strichen, zwischen einem Tabulator und dem darauf folgenden Text.

Ich gehe wie folgt vor: Ich wähle im Tabulatorbedienfeld einen Tabulator auf dem Lineal aus, gebe ein Muster von bis zu acht Zeichen in das Feld Füllzeichen ein und drücke dann Enter. Die eingegebenen Zeichen werden über die gesamte Breite des Tabulators wiederholt.

 

4. Ausrichten an

Bei der Verwendung von Dezimaltabulatoren wird der Text an einem von mir festgelegten Zeichen ausgerichtet, z. B. Komma oder Euro-Zeichen. Das macht sich gerade dann gut, wenn ich Werte wie 0,7 und 10,7 eingebe und diese dann schön untereinander ausgerichtet sein sollen.

 

5. Bedienfeldmenü

Hier befinden sich Optionen wie z. B. die Möglichkeit, An Einheit ausrichten. Ist diese ausgewählt, so werden neue Tabulatoren mit ganzen Werten wie im Tabulatorenlineal eingeblendet gesetzt. Es ist mir auch möglich, durch die Option Tabulatoren wiederholen anhand eines ausgewählten Tabulators die weiteren in gleichen Abständen zu wiederholen.

 

Außerdem gibt es noch Optionen zum Löschen von Tabulatoren. Einfacher geht’s aber, wenn ich Tabulatoren durch Drag&Drop rausziehe, damit diese gelöscht werden.

 

6. Bedienfeld über Textrahmen positionieren

Damit das Tabulatorbedienfeld gleich über dem ausgewählten Text angeordnet wird, klicke ich auf das Icon Bedienfeld über Textrahmen positionieren.

 

7. Tabulatorlineal

Hier befindet sich das Herzstück des Tabulatorbedienfeldes. Darin werden alle Tabulatoren, die ich gesetzt habe, angezeigt bzw. hier habe ich die Möglichkeit, neue zu setzen oder bestehende zu entfernen.

 

8. Einzüge

Hier kann ich mit dem oberen Einzug den Einzug der ersten Zeile bestimmen und mit dem unteren die weiteren Zeilen des Absatzes. Möchte ich beide auf einmal bewegen, drücke ich die Strg-Taste dabei.

 

TIPP: Mit Drücken der Strg-Taste und Ziehen nach links oder rechts werden alle rechts stehenden Tabulatoren mit verschoben.

Das Video zu diesem Tutorial findest Du hier.

Wir empfehlen:
InDesign-Video-Training - Moderne Praxis

Unsere Empfehlung für dich

Illustrator für Einsteiger & Aufsteiger

Illustrator für Einsteiger & Aufsteiger

Einsteigen in die große Welt der Vektoren war noch nie so einfach. In über 5 Stunden Videomaterial erfährst du alles über das Arbeiten mit Adobe Illustrator CC.

  • Grundlegende Funktionen, Werkzeuge und Bedienfelder ausführlich erklärt
  • Zahlreiche Praxisbeispiele zur Erstellung von Effekten mit allerhand Tipps und Tricks
  • Bonus-Kapitel mit speziellen Anwendungsgebieten von Adobe Illustrator

Zum Training

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Elemente sind erlaubt:<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>